Sonntag, 28. September 2008

Das Getränk zur Wahl..

Österreich hat gewählt und anstatt eines tiefschwarzen Rotweins ist (zumindestens einmal) heute blauer Curacau und orangefarbener Bolero angesagt. Letzterer ist übrigens besonders wandlungsfähig und (als Instantgetränk) in (fast) allen Farbschattierungen erhältlich ;-) Auch grüner Absinth ist heute nicht wirklich auf Zustimmung gestossen.
Da lob' ich mir (m)einen feinen, politisch neutralen Weißwein - ganz patriotisch natürlich Grüner Veltliner - als Getränk der Stunde. An die Nebenwirkungen der zukünftig möglichen Mixvarianten mag man dabei noch gar nicht denken!

Kommentare:

pivu hat gesagt…

Da hammas wieder: unsere Weine egal welcher Couleur sind mir um Klassen lieber als unsere Politiker-Karikaturen. Nur bei der hohen Kunst der nachhaltigen Cuvéetierung besteht noch AUfholbedarf.

vinissimus hat gesagt…

Jaja, die Assemblage der Regierungscuvée wird schon spannend, von langer Lebensdauer ist da noch gar keine Rede.. .